Rezeptreview: Spiced Applesauce Cake von Chloe Coscarelli

Ich muss euch etwas beichten: Ich habe mir einen Schnitzer geleistet und alles wegen dieses Kuchens. Echt, es ärgert mich, selbst auf dem „Damenabend“ mit ein paar Freundinnen habe ich mich an die No Sugar Vorgabe gehalten. Heute bin ich jedoch schwach geworden, ich habe zwei Stücke Kuchen gegessen. Wenigstens kann ich jetzt einen objektiven Rezeptreview posten, dennoch … Ich gelobe feierlich mich wieder zusammen zu reißen! Ich hoffe ihr verliert nicht das Vertrauen in mich, ich zumindest werde mich jetzt nicht durch einen Ausrutscher von meiner Linie abbringen lassen. Jetzt aber zum Review.

Chloe´s Vegan Desserts von Chloe Coscarelli

Spiced Applesauce Cake von Chloe Coscarelli

Das Rezept für den „Apfelmuskuchen“ ist leicht zu machen, es werden zuerst die trockenen, dann die feuchten Zutaten einzeln zusammengerührt und danach miteinander gemischt. Zum Schluss gebt ihr noch Rosinen und gehackte Nüsse zum Kuchen und ab in den vorgeheizten Ofen. Nach 45 Minuten ist der Kuchen gar gemäß Rezept, in meinem Fall waren es 60, aber solche Zeitangaben variieren ja gerne einmal.

Der Kuchen ist sehr weihnachtlich gewürzt und mit dem zugehörigen Ahornsirupguss wird dieser Eindruck einmal mehr unterstrichen.

Fazit:

Der Kuchen ist sehr saftig, aber für meinen Geschmack ist die Konsistenz zu „knautschig“. Ich hätte mir den Kuchen deutlich fluffiger gewünscht. Geschmacklich gibt es von meiner Seite nichts zu mäkeln, er schmeckt fruchtig und die Gewürze harmonieren sehr gut miteinander. Die Menge der einzelnen Gewürze sind im Rezept gut abgestimmt, so dass keines dominiert.

Ich empfehle den Kuchen für die Vorweihnachtszeit, jedoch definitiv nicht für die Sommermonate. Von mir gibt es eine 3 im Schulnotensystem (Daumen zu beschreiben ist auf Dauer einfach zu ungenau), da mir die Konsistenz nicht so gut gefallen hat. Ich werde ihn sicherlich erneut backen um sicherzustellen, dass nicht ich etwas beim Backen falsch gemacht habe.


 

Hier das Rezept, das Chloe Coscarelli netterweise auf ihrer Site bereitstellt: Spiced Applesauce Cake

Solltet ihr das Buch bestellen wollen, hab ich hier noch den passenden Amazon Link: Vegan Desserts von Chloe Coscarelli

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar