Projekt: Vegan abnehmen – Stufe 2 – Zucker – Review

Wie schon in Stufe 1 meines Projekts Vegan abnehmen gibt es heute wieder einen Review zu Stufe 2 der Zuckerverzichtswoche. Ja, was soll ich sagen. Es war einerseits leichter als erwartet, andererseits aber auch sehr hart. Wie schon mein Ernährungstagebuch gezeigt hat, ist im „normalen“ Alltag Zucker nicht unbedingt mein Problem. Ich frühstücke gerne herzhaft und bei Smoothies kommt entweder gar kein Zucker oder eben nur ein paar wenige Datteln rein. Ich bin wohl generell keine „Süße“.

Wo ich mir jedoch immens schwer getan habe, war in Gesellschaft. Am Sonntag waren zum Beispiel mein Schwager und meine Schwägerin da und ich habe die Gelegenheit genutzt einen neuen Kuchen auszuprobieren. Tja, und da hab ich wie bereits gebeichtet einen gegessen, wumms. Hat mich echt geärgert.

Gestern hatte ich dann wieder so eine vertrackte Situation. Wir, das heißt die Kinder und ich, waren bei meiner Mutter zu Besuch, die auch prompt meinen Lieblingskuchen gebacken hat. Dieses Mal bin ich zwar stark geblieben aber dennoch war es nicht leicht und es tat mir leid wegen der Mühe die sich meine Mutter gemacht hat.

Deshalb gibt’s hier wieder meine Tipps für den Zuckerverzicht.

Tipps zu Stufe 2:

  • Planen, planen, planen – Wenn ein Anlass an dem es Kuchen und ähnliches gibt ansteht, gleich vorweg überlegen was man alternativ essen kann z.B. Energieballs (zuckerfrei), selbstgemachtes geeignetes Gebäck oder tolles Obst (nicht nur Äpfel!)
  • Versuchungen außer Sichtweite platzieren
  • Offen dazu stehen. Bei mir haben alle Freunde und auch Verwandte positiv reagiert und das macht es echt leichter.
  • Alternativen in ausreichender Menge in den Vorrat packen z.B. Nüsse, Gemüse zum Snacken
  • Viel trinken
  • Wenn der Süsshunger einen treibt: Es geht nichts über eine Schüssel Nicecream (Rezept folgt demnächst)
  • Immer wieder sich selbst fragen, wie man sich fühlt. Ganz ehrlich seit ich mehr trinke und auf Zucker verzichte fühle ich mich deutlich frischer am morgen.

Hier noch einmal die Randbedingungen zu Stufe 2: Stufe 2 – Zucker

Schreibe einen Kommentar