Veganer Schoko Mug Cake

Was Süßes gefällig? Nichts zu Hause und der Kaffee fühlt sich so einsam? Hier ist die Lösung: Tassenkuchen oder wie man modern sagt „Mug Cake“.

Mein Ziel war ein einfaches, idealerweise veganes Rezept das ratz fatz fertig ist und nach einigem Herumprobieren kam dieses Rezept mit Varianten zu Stande. Ich hoffe ihr mögt es.

Veganer Schoko Mug Cake

(für 1 Stück)

Zutaten:

  • 2 Eßl Mehl (405 oder 550 nicht höher)
  • 1 Eßl Kakao
  • 1/2 Eßl vegane Schokotropfen
  • 1 Msp Backpulver
  • 1-2 Tl Reissirup (alternativ 1-2 Tl Zucker)
  • 50 ml pflanzliche Milch
  • 1 Eßl neutrales Öl

Anleitung:

Rührt in einer kleinen Schüssel alle trockenen Zutaten zusammen, gebt danach alle flüssigen Zutaten hinzu und rührt alles zu einem geschmeidigen Teig. Er sollt nicht zu fest sein.

Gebt den Teig in eine mikrowellengeeignete Tasse und stellt sie für 90 Sekunden bei 800 Watt in die Mikrowelle. Der Kuchen geht  in der Mikrowelle deutlich auf, fällt beim Öffnen der Türe jedoch ein klein wenig in sich zusammen, also nicht wundern.

Ihr könnt den Kuchen entweder direkt aus der Tasse löffeln oder ihr macht es wie ich schneidet mit dem Messer rund um den Kuchen herum und stürzt ihn auf einen Teller.

Der Schokokuchen schmeckt besonders gut mit Himbeeren oder anderem säuerlichem Obst. Vanilleeis und Schokosoße ist sicherlich auch eine nette Idee.

TIPP: Ersetzt 1/2 Esslöffel des Kakao durch Instantkaffee — Lecker!

 


 

Alternativ zum Kaffee: Banana Energy Balls

 

0 comments on “Veganer Schoko Mug CakeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.