Alltagsleben: Rouxbe Plant-Based Professional Zertifikat. Geschafft!

Es war interessant, anstrengend, fordernd, spannend, nervenaufreibend und noch viel mehr und jetzt ist es geschafft. Ich habe mein Rouxbe Plant-Based Professional Zertifikat bestanden! 

Rouxbe Plant-Based Professional Certificate

MyVegiMe wurde deshalb die letzten Monate sträflich vernachlässigt. Mein Ziel war es den Kurs rechtzeitig und erfolgreich abzuschließen. Leider habe ich den Aufwand etwas unterschätzt.

Der Kurs hat mir sehr viel gebracht. Ich verstehe jetzt besser worum es bei der rein pflanzlichen Ernährung geht und wie viele Facetten es gibt. Erst durch den Kurs ist mir klar geworden worauf es zu achten gilt und welche Stolpersteine zu umgehen sind. Inzwischen koche ich deutlich professioneller und besser. Ich denke ihr werdet es an den zukünftigen Blogeinträgen merken.

Hier ein paar Eindrücke meiner Gerichte:

Es sind oftmals die kleinen Dinge die ein Gericht von gut zu überragend katapultieren. Traut euch einen Kurs zu machen, wenn ihr mehr wissen wollt. Sehr viele Volkshochschulen, Heilpraktiker oder Ernährungsberater bieten für wenig Geld entsprechende Kurse an. 


Veganes Seminar inkl. Kochkurs von Sebastian Copien 

https://www.sebastian-copien.de/veganer-kochkurs-muenchen/

Plant Based Institute Berlin (6-wöchige Ausbildung – kostenintensiv!)

https://plant-based-institute.com/

Rouxbe Online Culinary School

https://rouxbe.com/

Von den drei genannten Anbietern kenne ich die Rouxbe Online Culinary School, die ich absolut empfehlen kann. Die weiteren Anbieter gefallen mir und deshalb wollte ich sie euch nicht vorenthalten. Keiner der Links wird in irgend einer Weise gesponsert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.