Süßer Reisauflauf mit Apfelmark

Wer liebt sie nicht, die Gerichte die einen so schön an früher erinnern. Für mich steht da süßer Reisauflauf ganz oben. Ich habe etwas getüftelt. Meine Versuche mit Reismilch und Mandelmilch haben meinen Geschmack leider nicht getroffen doch Sojamilch passt. Bei Rezepten mit nur wenigen Zutaten ist es echt schwer dem Original nahe zu kommen. Dazu sollte das Rezept ebenso einfach wie lecker sein. Hier meine aktuelle Version.

Milchreis mit Apfelmark

Süßer Reisauflauf mit Apfelmark

Zutaten:

Portionen: 4

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Wartezeit: 1 Stunde

Zutaten:

  • 250 gr Milchreis
  • 1 ltr Sojamilch ungesüßt
  • 150 gr Zucker
  • 1 Eßl Sojamehl
  • 1/2 Tl gemahlene Vanille
  • Schale einer Zitrone (nach Geschmack)
  • Apfelmark ungesüßt 

Hilfsmittel:

  • Stabmixer (optional)

Zubereitung:

Heizt euren Backofen auf 160 Grad (Umluft) bzw. 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vor.

Tipp: Wenn Ihr den Auflauf 10 Minuten mehr Backzeit gebt, könnt Ihr euch das Vorheizen sparen!

Schüttet den Milchreis in eine große Auflaufform (mindestens 1,7 ltr Fassungsvermögen). Die Sojamilch mischt Ihr mit dem Zucker, Sojamehl und der Vanille. Hier kommt idealerweise der Stabmixer zum Einsatz, da das Sojamehl gerne klumpt. 

Gebt die Sojamilchmischung vorsichtig zum Milchreis und rührt noch einmal gut durch. Backt den Reisauflauf unabgedeckt für circa eine Stunde. Rührt nach 30 Minuten den Auflauf noch einmal durch, damit der Reis gleichmäßig gart. 

Tipp: Sollte die Oberfläche zu sehr anbräunen, legt bis zum Ende der Backzeit ein Stück Alufolie über die Auflaufform. 

Zum Anrichten gebt eine großzügige Portion Milchreis und Apfelmark auf einen Teller und würzt mit abgeriebener Zitronenschale. Rotes Beerenkompott mit feingeschnittener Minze macht sich auch sehr gut dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.