Projekt: Vegan abnehmen – Startschuss Woche 1

4 Antworten

  1. sitemaster sagt:

    Hallo Jochen, Danke für den Tipp. Hab mir die Seite angesehen und es sind tolle Anregungen dabei.
    Mein Endspurt läuft, noch zwei Tage dann geht’s in die Analyse. Es ist gar nicht so einfach nicht gleich Dinge zu ändern um die Bilanz zu „schönen“. Hilft ja nichts, will mich ja nicht selbst belügen.
    Liebe Grüsse
    Kerstin

  2. Wow, ein großes Ziel! Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!
    Ich hatte vor 1 Jahr ein ähnliches Problem mit dem Hüftgold und habe es in 3 Monaten geschafft, auf mein Idealgewicht zu kommen und das seit dem gehalten!!! Ohne Diät! Das funktioniert eh nicht…
    Ich fühle mich jetzt grandios, kann wieder sportlen wie vor 10 Jahren, schlafe besser und bin geistig fitter! Der einzige Unterschied zu dir: ich habe den Fokus nicht auf vegan gelegt. War aber ziemlich nah dran 🙂
    Meine Tipps kommen von hier:
    https://forever-yours.eu/bitte-kein-fastfood-trotz-hektik-und-stress/?utm_medium=magazin&utm_source=seidel&utm_lang=de_de

  3. Kerstin sagt:

    Danke Marc!

    Bin jetzt in Tag 3 und wenn ich mir mein Essenstagebuch anschaue, zeichnen sich schon erste Erkenntnisse ab.

    1. Ich trinke unheimlich wenig, abgesehen von Kaffee
    2. Ich greife aufgrund fehlender Planung oft zu Sachen die halt schnell greifbar sind, jedoch eine sehr hohe Energiedichte besitzen

    Mal schauen was ich noch so finde …

  4. Marc Winking sagt:

    Viel erfolg wünsche ich dir! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.